Weihnachtskugeln mit nur 4 Zutaten: So lecker, dass du sofort welche machen solltest


0
Weihnachtskugeln mit nur 4 Zutaten: So lecker, dass du sofort welche machen solltest

So etwas wie zu viel Weihnachtsstimmung gibt es nicht – und erst recht nicht, wenn man für die Feiertage Süßigkeiten zubereitet.

Aus diesem Grund musste ich dieses neue Rezept sofort teilen, denn schon beim Lesen ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen.

Und das Beste daran – man braucht dafür nicht einmal einen Ofen.

Zutaten:

  • 1 Tasse Puderzucker
  • 3 Esslöffel geschmolzene Butter
  • ½ Tasse Erdnussbutter
  • 400 Gramm geschmolzene weiße Schokolade
  • Streusel (optional)

Zubereitung

1. Füge die Erdnussbutter, die Butter und den Puderzucker in eine Schüssel und rühre gründlich um.

2. Danach rollst du die Masse zu kleinen Kugeln. Normalerweise mache ich sie relativ klein, weil sie ganz schön mächtig sind. So haben potenzielle Gäste die Möglichkeit, mehr als eine Kugel zu essen. Stelle die Kugeln dann für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank – damit sie ihre Form behalten, wenn sie mit der weißen Schokolade überzogen werden.

3. Zerbreche die weiße Schokolade in kleine Stücke, gebe sie in eine Schüssel und stelle sie dann in die Mikrowelle, damit sie schmelzen kann. Pass aber auf, dass die Schokolade nicht verbrennt, ansonsten ist sie nicht mehr zu gebrauchen.

4. Dann dippst eine Kugel nach der anderen in die weiße Schokolade. Mit einer Gabel geht das am einfachsten, so kannst du sicher sein, dass sie komplett mit der Schokolade umhüllt sein werden. Wenn du willst, kannst du sie danach noch mit Streuseln bestreuen. Perfekt für die Weihnachtszeit.

5. Anschließend stellst du die Kugeln wieder in den Kühlschrank, bis die Schokolade festgefroren ist, und dann können sie schon serviert werden! Sie schmecken sowohl warm als auch kalt, das ist dir überlassen.

Mach am besten genug, denn deine Gäste werden sie lieben!

Wenn dir das zu süß klingt, kannst du natürlich auch dunklere Schokolade nehmen. Die Erdnussbutter kann beispielsweise mit einer anderen Nussbutter oder klein gemachten Oreo Keksen ersetzt werden.

Unten im Video kannst du dir noch einmal die Zubereitung anschauen:


Like it? Share with your friends!

0