Leuchtende Mondscheingläser basteln


0

Beleuchtung für warme Sommernächte selber machen

Jetzt wird gebastelt!

Im Sommer seid ihr bestimmt auch immer gerne so lange wie möglich draußen, oder? Wenn ihr euch Mondscheingläser bastelt und die ins Beet stellt, macht es besonders viel Spaß, im Dunkeln im Garten zu sitzen.

Das braucht ihr für die Mondscheingläser:

• Leere Marmeladengläser
• Fluoreszierende Farbe
• Pinsel

Im Laden bekommt ihr oft auch fluoreszierende Farbpigmente. Das ist ein Pulver, das ihr nach Packungsanleitung mit Klarlack mischen könnt. Es gibt aber auch schon fertige Farbe zu kaufen.

Leuchtende Mondscheingläser basteln

Schritt 1:
Achtet darauf, dass eure Gläser sauber und vor allem trocken sind, sonst erzielt ihr nicht den gewünschten Leuchteffekt. Also: wenn Dreck dran ist, einfach abwaschen und abtrocknen.

Leuchtende Mondscheingläser basteln

Schritt 2:
Schnappt euch einen Pinsel und mal drauf los. Ihr könnt euch Muster ausdenken oder Namen auf die Gläser schreiben. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Leuchtende Mondscheingläser basteln

Schritt 3:
Lasst die Gläser gut trocknen und stellt sie dann in den Garten. Wer es gar nicht erwarten kann, kann die Gläser kurz in der Sonne aufladen und dann in einen dunklen Raum gehen. Das sieht wahnsinnig toll aus, oder?

Leuchtende Mondscheingläser basteln


Like it? Share with your friends!

0