Leckeren Himbeersaft selber machen


0

Übergebliebene Himbeeren in Saft verwandeln

Himbeeren sind richtig lecker. Aber wohin mit der ganzen überschüssigen Ernte? So viele Himbeeren kann doch niemand essen, oder? Nein, aber trinken! Macht euch daraus einfach eigenen Himbeersaft!

Saft ganz einfach selber machen

Das braucht ihr dafür:

• 1,5 kg Himbeeren
• 1 Liter Wasser
• 1 kg Zucker

Von eurem Himbeersaft könnt ihr, wenn ihr alles richtig gemacht habt, 6 bis 9 Monate naschen. Also, ran an die Töpfe, fertig, los!

Leckeren Himbeersaft selber machen

Schritt 1:
Mit diesem Rezept bekommt ihr ungefähr zwei Liter Himbeersaft. Wascht die Himbeeren und gebt sie in einen großen Kochtopf. Dann kommt der Deckel drauf und die Beeren werden so lange erhitzt, bis sich Bläschen bilden. Passt auf, dass es nicht anfängt zu kochen! Nehmt den Topf dann vom Herd und lasst die Himbeeren für 15-20 Minuten ziehen.

Leckeren Himbeersaft selber machen

Schritt 2:
Gebt die Himbeeren dann durch ein feines Sieb. Wenn ihr kein so feines Sieb habt, könnt ihr auch ein Geschirrtuch nehmen. Wichtig ist, dass ihr keine Stückchen im Saft habt.

Leckeren Himbeersaft selber machen

Schritt 3:
Gebt den Saft dann in einen Kochtopf, gebt den Zucker dazu und kocht beides noch einmal auf. Und zwar so lange, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Anschließend füllt ihr den Saft in saubere Flaschen ab. Und fertig ist euer ganz eigener Himbeersaft!

Leckeren Himbeersaft selber machen


Like it? Share with your friends!

0