Eine Wetterstation selber bauen


0

Werde zum Wetterfrosch

Jetzt wird gebastelt!

Seid ihr auch schon mal draußen unterwegs gewesen und auf einmal hat es in Strömen angefangen zu regnen? Mit einer selbst gebauten Wetterstation könnt ihr immer gucken, wie das Wetter sich entwickelt.

Und das braucht ihr für eure Wetterstation:

• Ein leeres Glas
• Einen Luftballon
• Große Holzspieße
• Pappe (10 mal 10 Zentimeter)
• Klebeband
• Einen schwarzen Filzstift
• Eine Schere

Sucht euch zum Basteln einen großen Tisch, auf dem all eure Materialien Platz haben. Und dann könnt ihr loslegen!

Eine Wetterstation selber bauen

Schritt 1:
Schneidet aus dem Ballon ein großes Stück heraus und stülpt es über die Öffnung des Glases.

Eine Wetterstation selber bauen

Schritt 2:
Brecht jetzt den Holzspieß in zwei gleichgroße Hälften. Die Hälfte mit der Spitze legt ihr oben auf die Ballon-Haut und klebt sie mit Hilfe des Klebebandes fest. Achtet darauf, dass die Spitze des Spießes über den Rand zeigt und sich das Ende ungefähr in der Mitte des Ballons befindet.

Eine Wetterstation selber bauen

Schritt 3:
Damit ihr das Wetter später auch ablesen könnt, müsst ihr euch jetzt noch eine Skala basteln. Dafür schneidet ihr aus der Pappe einen Winkel aus. Die letzten beiden Zentimeter eines Armes werden eingeschnitten und umgeknickt.

Eine Wetterstation selber bauen

Schritt 4:
Auf den anderen Arm malt ihr eure Skala. Dafür malt ihr einen Pfeil mit zwei Spitzen. In der Mitte der Skala macht ihr einen dicken Strich. Auf den Pfeil, der vom Winkel weg zeigt, schreibt ihr „Besser“ und auf die andere Seite „Schlechter“.

Eine Wetterstation selber bauen

Schritt 5:
Jetzt platziert ihr den Pappwinkel so am Glas, dass die Spitze vom Holzspieß direkt auf die Mitte eurer Skala zeigt. Klebt den Winkel an der umgeknickten Ecke des anderen Armes fest, die ihr vorher abgeknickt habt.

Eine Wetterstation selber bauen

Schritt 6:
Platziert eure Wetterstation im Garten an einem schattigen Platz. Bei schlechtem Wetter ist der Luftdruck im Glas höher als in der Außenluft und der Spieß zeigt auf „Schlechter“. Bei gutem Wetter ist der Luftdruck in der Außenluft höher und der Spieß steigt auf „Besser“.

Eine Wetterstation selber bauen


Like it? Share with your friends!

0