Eine Lavalampe selber basteln


0

Eine stromsparende Lavalampe

Jetzt wird gebastelt!

Für diejenigen, die die coolen Lampen nicht kennen: ihr verpasst etwas! Weil die richtigen Lavalampen ganz schön heiß werden, gibt es für euch eine Alternative, die beim Basteln und Beobachten auch noch richtig Spaß macht!

Das sind eure Materialien:

• Eine hohe durchsichtige Flasche (Glas oder Plastik)
• Wasser
• Speiseöl
• Lebensmittelfarbe
• Brausetabletten

Je höhe eure Flasche ist, desto mehr könnt ihr beobachten. Die Flasche solltet ihr, je nachdem, was vorher drin war, gründlich auswaschen und abtrocknen. Und dann kann’s auch schon los gehen.

Eine Lavalampe selber basteln

Schritt 1:
Füllt die Flasche ungefähr bis zur Hälfte mit Speiseöl auf. Dann gebt ihr das Wasser dazu, bis die Flasche fast voll ist. Aber: nicht zu voll machen! Knapp bis unter den Rand des Gewindes der Flasche reicht vollkommen aus.

Eine Lavalampe selber basteln

Schritt 2:
Jetzt könnt ihr schon die erste Reaktion beobachten: Öl hat eine geringere Dichte als Wasser und schwimm deshalb oben. Nun wird’s aber Zeit für die Farbe. Gebt ca. 12 Tropfen der Lebensmittelfarbe in die Flasche. Die Lebensmittelfarbe hat ungefähr die gleiche Dichte wie Wasser und beide Flüssigkeiten vermischen sich. Nur das Öl will mal wieder nicht.

Eine Lavalampe selber basteln

Schritt 3:
Zerbrecht jetzt die Brausetabletten in ungefähr vier Stücke. Lasst ein Stück davon jetzt in die Flasche fallen, macht sie zu und stellt sie auf dem Kopf. Und jetzt könnt ihr beobachten, was in euerer Lavalampe passiert. Spannend, oder?

Eine Lavalampe selber basteln


Like it? Share with your friends!

0