Ein Wasserspiel für den Garten


0

• Eine Schere
• Ein Cuttermesser
• Kabelbinder
• Schläuche
• Plastikflaschen mit Deckel
• Klebeband
• Eine Lochwand, an der ihr die Flaschen und Schläuche befestigt

Das Wasserspiel solltet ihr am besten draußen basteln, ihr braucht nämlich jede Menge Platz und ihr könnt nach dem Basteln schon direkt losspielen.

Schritt 1:
Schneidet von den Plastikflaschen die Böden ab. Dazu nehmt ihr am besten ein Cuttermesser. Aber passt auf die Finger auf, lasst euch sonst besser von einem Erwachsenen dabei helfen. Die Flaschen könnt ihr dann mit Kabelbindern an der Lochwand befestigen.

Ein Wasserspiel für den Garten

Schritt 2:
Schneidet mit dem Cuttermesser ein Kreuz in den Flaschendeckel, durch das ihr dann ein Stück Schlauch stecken könnt. Zieht den Deckel bis zum Ende des Schlauches und befestigt den Deckel dann mit Klebeband am Schlauch.

Schritt 3:
Den Deckel mit dem Schlauch könnt ihr an der Lochwand auf die Flasche drehen. Bindet weitere Flaschen und Schläuche an die Lochwand und achtet darauf, dass das Wasser immer von oben nach unten fließen kann.

Ein Wasserspiel für den Garten

Schritt 4:
An offene Flaschenhälse könnt ihr größere Schlauchstücke stecken und diese wieder mit Klebeband befestigen, damit kein Wasser daneben läuft.

Schritt 5:
Dann könnt ihr die oberste Flasche an der Lochwand mit Wasser füllen. Das Wasser läuft jetzt durch Flaschen und Schläuche bis nach ganz unten durch. Wenn ihr einen Eimer unter die letzte Station stellt, könnt ihr das Wasser damit wieder auffangen und von vorne anfangen.

Ein Wasserspiel für den Garten

Wasser marsch!

Ihr freut euch mit Sicherheit schon richtig auf den Sommer, oder? Damit die Vorfreude noch größer wird, könnt ihr euch jetzt schon mal ein Spielzeug für den Sommer basteln: eine Wasserwand!

Wasserspaß für Zuhause

Das braucht ihr für euer Wasserspiel:


Like it? Share with your friends!

0