Dosenwerfen für den eigenen Garten


0

• Alte Konservendosen
• Bunte Sprühfarbe (wasserfest)
• Luftballons
• Reis

Zum Ansprühen der Dosen geht ihr am besten in den Garten. Im Haus könnte das eine ganz schöne Sauerei werden. Und zieht euch unbedingt Handschuhe an, damit die Farbe an den Dosen bleibt und nicht an euren Fingern.

Dosenwerfen für den eigenen Garten

Schritt 1:
Schnappt euch die Sprühfarbe und die Dosen und sprüht die Konservendosen in euren Lieblingsfarben an. Wenn die erste Schicht getrocknet ist, könnt ihr auch noch coole Muster auf die Dosen malen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Dosenwerfen für den eigenen Garten

Schritt 2:
Während die Dosen trocknen müssen, könnt ihr euch Bälle basteln. Dafür füllt ihr Luftballons mit Reis, bis sie die Größe haben, die ihr haben wollt. Dann knotet ihr den Luftballon einfach zu. Kleiner Tipp: mit einem Trichter fallen nicht so viele Reiskörner daneben.

Dosenwerfen für den eigenen Garten

Schritt 3:
Die Farbe ist getrocknet, die Bälle sind vorbereitet. Zeit für Spaß! Ab nach draußen mit euch. Dort stellt ihr die Dosen jetzt in einer Pyramide auf und werft dann munter drauf los. Wer weniger Würfe braucht, um alle Dosen umzuwerfen, hat gewonnen!

Dosenwerfen für den eigenen Garten

Ein Hauch von Jahrmarkt

Wenn ihr mit euren Eltern schon mal auf dem Jahrmarkt unterwegs wart, seid ihr bestimmt schon einmal an einem Stand vorbei gelaufen, an dem man auf Dosen werfen konnte, oder?

Bastelspaß und Spielspaß

Und das braucht ihr dafür:


Like it? Share with your friends!

0