Blumige Lesezeichen gestalten


0

• Ein Laminiergerät
• Laminierfolien
• Getrocknete Blüten
• Eine Schere
• Einen Locher
• Schleifenband

Wenn ihr kein Laminiergerät zu Hause habt, könnt ihr auch eure Eltern fragen, ob sie die Lesezeichen für euch mit dem Bügeleisen herstellen. Das geht nämlich genauso gut.

Blumige Lesezeichen gestalten

Schritt 1:
Die Blüten sollten gepresst sein, damit in dem Lesezeichen später keine Feuchtigkeit entsteht. Sucht euch also eure Lieblingsblüten und presst sie in Büchern, bis sie trocken sind.

Blumige Lesezeichen gestalten

Schritt 2:
Jetzt nehmt ihr euch eine Laminierfolie und legt die Blätter hinein. Überlegt euch, wie groß eurer Lesezeichen sein soll und ordnet dementsprechend die Blüten an. Das kann einem System entsprechen oder völlig chaotisch sein – es sieht garantiert gut aus.

Blumige Lesezeichen gestalten

Schritt 3:
Jetzt zieht ihr die Folie durch das Laminiergerät oder lasst die Folie von euren Eltern bügeln. Passt aber auf, das ist wirklich heiß!

Blumige Lesezeichen gestalten

Schritt 4:
Wenn ihr die Folie laminiert habt, könnt ihr euch die Form von Lesezeichen ausschneiden, die ihr mit den Blumen gelegt habt. Wie wäre es mit Wellenform oder zackig?

Blumige Lesezeichen gestalten

Schritt 5:
Mit einem Locher könnt ihr dann in ein Ende ein Loch stanzen, durch das ihr ein farbiges Schleifenband fädelt und festknotet. Und fertig ist euer blumiges Lesezeichen!

Blumige Lesezeichen gestalten

Wunderschöne Lesezeichen

Ihr nehmt euer Buch wieder zur Hand und findet die Seite nicht wieder, auf der ihr aufgehört habt zu lesen? Sowas ist echt nervig. Mit einem Lesezeichen findet ihr die richtige Seite garantiert und die sehen selbst gemacht auch noch super aus!

Mit Blumen wird Lesen zum Spaß!

Das braucht ihr für eure Lesezeichen:


Like it? Share with your friends!

0