Apfelleder zum Selbermachen!


0

Äpfel können so richtig lecker sein!

Es ist Apfelzeit!

Äpfel schmecken immer. Wenn ihr mal etwas anderes probieren möchtet, als Apfelmus oder Apfel-Ketchup, versucht doch einmal, Apfelleder selber zu machen. Denn das ist gar nicht schwer!

Was ihr für das leckere Apel-Fruchtleder benötigt:

• 1 kg Äpfel
• Wasser

Außerdem braucht ihr noch einen Apfelschäler, ein Küchenmesser, einen großen Kochtopf, einen Pürierstab und zwei Backbleche. Wenn ihr alles zusammen habt, kann’s los gehen!

Apfelleder zum Selbermachen!

Schritt 1:
Damit das Apfelleder perfekt gelingt, entkernt und schält die Äpfel zunächst. So wird das Leder später schön samtig und weich.

Apfelleder zum Selbermachen!

Schritt 2:
Füllt die Früchte in einen großen Kochtopf und gebt nur so viel Wasser dazu, dass der Topfboden bedeckt ist. Da die Äpfel beim Kochen Flüssigkeit verlieren, wird das Mus, das ihr für die Zubereitung des Apfelleders braucht, nicht zu flüssig.

Apfelleder zum Selbermachen!

Schritt 3:
Wenn die Äpfel vollkommen in sich zusammengefallen sind, könnt ihr den Topf vom Herd nehmt. Rührt das Ganze nun zu einer cremigen Masse. Wenn ihr wollt, benutzt dafür auch ruhig einen Pürierstab nutzen. Passt dabei auf eure Kleidung auf, beim Pürieren kann man nämlich leicht kleckern.

Apfelleder zum Selbermachen!

Schritt 4:
Wenn ihr die Früchte zu einem feinen Mus püriert habt, verteilt die Masse gleichmäßig auf zwei Backbleche. Achtet dabei darauf, dass ihr das Mus ganz dünn verstreicht, damit das Fruchtleder später auch gut gelingt.

Apfelleder zum Selbermachen!

Schritt 5:
Nun könnt ihr das Backblech mit dem Apfelleder in den Backofen schieben. Bei 75 Grad muss das Ganze für ca. 4 – 5 Stunden im Ofen bleiben. Lasst die Backofentür dabei ein Stück offen, damit die Luft entweichen und das Apfelmark gut austrocknen kann.

Apfelleder zum Selbermachen!

Schritt 6:
Nach spätestens 5 Stunden sollte euer Fruchtleder fertig sein. Das merkt ihr daran, dass sich die Masse vom Backpapier abziehen lässt und eine lederartige Konsistenz hat. Nehmt das Backblech vorsichtig aus dem Ofen und lasst es auskühlen. Wenn es nicht mehr heiß ist, könnt ihr das Leder mit einem Pizzaschneider in Streifen schneiden und zusammenrollen. Bindet die Rollen mit einem Faden zusammen und lagert sie dunkel und kühl, damit sie besonders lange halten.
Voilá: nun habt ihr leckere und gesunde Snacks zum Naschen!

Apfelleder zum Selbermachen!


Like it? Share with your friends!

0