Recycling von Reisemobilen: Wie umweltfreundlich werden Wohnmobile entsorgt?


0

promobil-Leser Armin Hennemann möchte wissen, ob alte Reisemobile einfach verschrottet werden oder ob die Materialien von Aufbau und Ausbau im Sinne der Umweltfreundlichkeit recycelt werden können.


Was passiert eigentlich mit Reisemobilen, wenn sie am Ende ihrer Lebensdauer sind? Werden sie einfach verschrottet oder können die Materialien von Aufbau und Ausbau im Sinne der Umweltfreundlichkeit recycelt werden? Achten die Hersteller bei der Auswahl der Materialien auf deren Recyclefähigkeit?

fragt promobil-Leser Armin Hennemann


 Als vor Jahren die Recycling-Richtlinien für Fahrzeuge eingeführt wurden, machte sich auch der Caravan- und Reisemobil-Herstellerverband CIVD daran, Wege für das Verwerten von Campingfahrzeugen aufzuzeigen. Das Thema erwies sich dabei als sehr kompliziert, da in Campingfahrzeugen noch vielfältigere Materialien zum Einsatz kommen als bei herkömmlichen Pkw. Darum ist eine sortenreine, stoffliche Verwertung nur in Teilbereichen möglich.



Illustration

Tipps & Tricks

Nachhaltig unterwegs im Wohnnmobil

Mobilurlaub ist umweltfreundlich

mehr lesen

Größere Anstrengungen, eine verbesserte Recyclingfähigkeit zu erreichen, gab und gibt es – nach unserer Kenntnis – bei den Herstellern aber bislang kaum. Das liegt vor allem an der Tatsache, dass der Druck, solche Veränderungen durchzuführen, die im Zweifelsfall das Reisemobil schwerer, teurer oder unpraktischer machen, nur sehr gering ist. Die meisten Fahrzeuge werden irgendwann ins Ausland verkauft oder als Gartenlaube bzw. Dauercamper-Behausung genutzt – und damit aus dem Fahrzeugbestand genommen, ohne dass sie in größeren Mengen bei den Recyclingbetrieben auftauchen würden.



Zur Startseite


Like it? Share with your friends!

0